Simulation am Zentrum für Feuerschutz und Rettungswesen des Hochsauerlandkreises

Die Rettungsdienstschule Hochsauerlandkreis ist Teil des Rettungsdienst, Feuer- und Katastrophenschutz des Hochsauerlandkreises. Die Rettungsdienstschule kümmert sich um die Aus-/ Fort- und Weiterbildung des rettungsdienstlichen Personals. Im Vordergrund stehen hierbei die 3-jährige Berufsausbildung zum / zur Notfallsanitäter-in, sowie die jährliche 30-stündige Pflichtfortbildung für das nichtärztliche Personal im Rettungsdienst.

Das Simulationstraining ist fester Bestandteil in allen Aus-/ Fort- und Weiterbildungsgängen. Hierbei wird der Transfer zwischen der gelernten Theorie und der praktischen Umsetzung am Patienten geschult, eingeübt und überprüft. Gemäß dem Rahmenlehrplan des Landes NRW in der Notfallsanitäter-Ausbildung, sowie dem Curriculum der Rettungsdienstschule Hochsauer­landkreis wird der praktische Anteil der verschiedenen Ausbildungsgänge durch Simulations­trainingseinheiten durchgeführt. Die Schulung in Kleingruppen an Übungsphantomen inkl. Si­mulationsgeräten ermöglicht eine zielgenaue Einübung theoretischer und technischer Skills zur Verbesserung der Passung und Partizipation an das reelle Einsatzgeschehen.

Im Bereich des Simulationstrainings gibt es diverse Möglichkeiten zur Durchführung, die Rettungsdienstschule hat sich innerhalb des Ausbildungs- und Schulbetriebes für Phantome ohne Technik entschie­den und nutzen ergänzend die Simulationssysteme von SKILLQUBE. Grund hierfür ist die Ver­wendung redundanter Soft- und Hardware zu den Geräten im operativen Rettungsdienst des Hochsauerlandkreis. Zudem können alle Geräte ohne Einschränkung an realistischen Unfalldarsteller ange­bracht werden, ohne deren „eigene” Vitalparameter übernehmen zu müssen.

Die Simulation wird hierdurch authentischer und realistischer.

Service und Support, sowie die Qualität der Geräte und Materialien entsprechen in vollem Umfang den Vorstellungen des Hochsauerlandkreis. Eine gemeinsame Partnerschaft zwischen der SKILLQUBE GmbH und der Rettungsdienstschule Hochsauerlandkreis, sowie dem Ausbildungsbetrieb 38/33 des Betriebes Rettungsdienst wird daher von allen Mitarbeitern und Leitungskräften begrüßt.

Mission square

Die Rettungsdienstschule setzt neben den SIMBODIES, auch unseren Patientenmonitor-Simulatoren qube3 sowie das profesionelle Debriefing System qubeAVpro ein. Bereits im Oktober 2019 waren Simulations-Trainer von SKILLQUBE zu Gast am Zentrum für Feuerschutz und Rettungswesen im Hochsauerlandkreis. 21 interessierten Teilnehmern konnten die Grundlagen von Simulation und die Durchführung von professionellen Debriefings vermittelt werden, sodass auch in Zukunft die Simulationssysteme bestmöglich im Training eingesetzt werden können und der Lernerfolg maßgeblich verbessert wird.

Wir von SKILLQUBE freuen uns sehr den Hochsauerlandkreis mit Spitzentechnologie Made in Germany auch zukünftig ausstatten zu können, damit Simulationen in der Aus- & Weiterbildung noch authentischer und realistischer werden. Herzlichen Dank an dieser Stelle an Herrn Heiner Humpert M.A. Leiter der Rettungsdienstschule für die bisherige erfolgreiche Partnerschaft!


Füge einen Kommentar hinzu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.